X
X
X
Kontakt    Impressum    AGB    Sitemap


Prüfung von Wohnraumlüftungsgeräten

 

Wir prüfen Wohnungslüftungsgeräte nach einschlägigen Normen und Prüfvorschriften, wie z.B. DIN EN 13141, DIN EN 308, DIN EN255, NEN 5138, Ö-Norm B8110-6, DIN 4719, Passiv-Haus-Standard (PHI) und DIBT-Prüfreglement LÜ-A20.

 

Wir prüfen Geräte mit und ohne Wärmerückgewinnung, in zentraler oder dezentraler Ausführung. Ebenso prüfen wir Geräte mit integrierter Wärmepumpe.

 

Wir sind eine vom DIBT und PHI anerkannte Prüfstelle.

 

Prüfungen

 

Folgende Prüfungen werden u.a. durchgeführt:

 

Leckageprüfungen extern und intern mit der Druckmethode und mit der Tracergasmethode

Lüftungstechnische Prüfungen (Ventilatorkennlinien nach DIN 18017 und nach DIN 24163, SFP-Werte)

Thermische Prüfungen (Wärmebereitstellungsgrade)

Frostschutzprüfungen (Einschaltpunkt und Wirksamkeit der Frostschutzstrategie)

Schalleistungsmessungen nach EN ISO 5136 (Kanal) und EN ISO 3744 (Gerät)

Prüfung von kombinierten Lüftungsgeräten mit Wärmepumpen nach EN 255

 

Prüfstand

 

Für die Prüfungen steht ein Prüfstand mit einer Doppelklimaanlage sowie eine Doppelklimakammer zur Verfügung. Hiermit können Prüfungen unter folgenden Randbedingungen durchführen:

 

Volumenströme von 10...600m³/h

Temperaturen von -20...+35°C

Feuchte von 30...80%

Elektrische Leistungsaufnahmen von 1...3000W

 

Leistungsspektrum

 

Neben der Komplettprüfung zur Erlangung einer Zertifizierung können wir auch entwicklungsbegleitende Vormessungen durchführen. Sprechen Sie uns an, gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

X

 

Ihr Ansprechpartner

für diesen Bereich

_______________________

 



Dipl. Ing. Bernd Klein

 

Pfaffenwaldring 6A

D-70569 Stuttgart

Tel.: +49 (0) 711 - 685 - 69410

Fax.: +49 (0) 711 - 687 - 6056

Mail: bernd.klein[at]hlk-stuttgart.de

X
© HLK Stuttgart GmbH 2010. Alle Rechte vorbehalten